Umgebung 2019-03-12T21:47:13+02:00

Page

Hier finden Sie eine komplette Auflistung der Städte in der näheren und etwas weiteren Umgebung! Für eine genauere Recherche benutzen Sie einfach die Reiter auf der linken Seite! Natürlich steht unser Campingplatzteam Ihnen bei der Ausflugs- oder Speisenplanung gerne jederzeit mit dem ein oder anderen Geheimtipp zur Verfügung.

Kurstadt Bad Mergentheim (Entfernung ca. 16 Kilometer)

Das Deutschordensmuseum befindet sich im Deutschordenschloss in Bad Mergentheim in Baden-Württemberg.

Im Jahr 1996 wurde im ehemaligen Deutschordensschloss von 1219, einer Niederlassung des Deutschen Ordens von 1525 bis 1809, das Deutschordensmuseum eingerichtet. Sehenswert ist, neben den musealen Gegenständen, die riesige Berwart-Treppe, eine 1574 von Blasius Berwart erbaute Wendeltreppe.

Das Museum hat eine Ausstellungsfläche von etwa 3000 m². Es zeigt die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute mit Objekten, Bildern, Texten und Karten. Die neu eingerichtete Museumsabteilung „Deutscher Orden heute seit 1809“ zeigt seit Mitte 2009 in zeitgemäßer Gestaltung die Entwicklung des Ordens im 19. und 20. Jahrhundert und stellt den Orden des 21. Jahrhunderts vor.

Weitere Ausstellungen im Museum sind:

  • Die Stadtgeschichte von Bad Mergentheim
  • Eduard Mörike-Sammlung
  • Die Adelsheim-Sammlung
  • Mehrere Puppenstuben
Zur Website
tripadvisor Bewertungen
Google Maps Route



Der Wildpark Bad Mergentheim ist ein Wild- und Haustierpark und wurde 1973 gegründet. Der Park liegt auf einer Anhöhe im Wald etwa 1,5 Kilometer südöstlich von Bad Mergentheim.

Auf einer Geländefläche von rund 35 ha leben verschiedene in Europa heimische Tierarten wie Greifvögel, Luchse, Dam- und Rothirsche, Wisente, Wildschweine und Fischotter in weitgehend natürlichen Gehegen.

Das Wolfsrudel bei der Fütterung
Seit den 1980er Jahren beherbergt der Wildpark mit bis zu 30 Tieren das wahrscheinlich größte Wolfsrudel in Europa. Da Wölfe sehr scheu sind und Angst vor dem Menschen haben, halten sie sich in der Regel in ihrem weitläufigem Gehege versteckt.

Bei den zweimal am Tag stattfindenden Fütterungsrundgängen, kann man das gesamte Wolfsrudel sehen. Bei der Fütterung werden alle Tiere eingehend erklärt und auf die natürliche Lebensumgebung hingewiesen.

Eine Ausnahme in Wildparks ist die Biberanlage samt betretbarem Biberbau. Ergänzt wird der Tierbestand durch einige Haustierformen.

Ebenfalls interessant sind die Arbeitsvorführungen von Hütehunden, Kaltblutpferden und Ochsengespannen, bei denen die althergebrachte Zusammenarbeit von Tieren und Menschen demonstriert wird. Zu sehen gibt es auch Flugvorführungen mit Tauben und Greifen.

Zur Website

tripadvisor Bewertungen

Google Maps Route


Made in Germany? Lange vorbei! Nicht bei Trigema.

Zur Website

Google Maps Route


2014 neu renoviert und wiedereröffnet bietet das Solymar Groß- und Klein nicht nur Badespaß sondern auch einen großen Saunabereich!

Zur Website

Google Maps Route


Seit 1581 finden Sie hier regionale Bierspezialitäten. Keine Lust ins benachbarte Herbsthausen zu fahren oder einen Spaziergang dorthin zu unternehmen? Kein Problem, sie finden die erlesenen Biere auch in unserer Gaststätte.

Zur Website
Google Maps Route



Rothenburg ob der Tauber (Entfernung ca. 36 Kilometer)

Rothenburg ob der Tauber ist eine bayerische Kleinstadt im mittelfränkischen Landkreis Ansbach. Bis 1803 war sie eine Reichsstadt und ist heute mit ihrer weitgehend erhaltenen mittelalterlichen Altstadt eine weltbekannte Touristenattraktion.

Zur Website
tripadvisor Bewertungen
Google Maps Route



Vom Gerichtssiegel bis zur Schandmaske findet sich her ein sowohl eindrücklicher als auch schauriger Abriss der deutschen Gerichtsbarkeit. Kleinere Besucher sind aber doch besser im Weihnachtsmuseum aufgehoben. Oder bei einem der vielen Bäcker die lokale Spezialitäten anbieten…

Zur Website

tripadvisor Bewertungen

Google Maps Route



Kultur und Mueseen gibt es nur in der Stadt? Sie waren noch nicht im Hohenloher Land!

Das Deutschordensmuseum befindet sich im Deutschordenschloss in Bad Mergentheim in Baden-Württemberg.

Im Jahr 1996 wurde im ehemaligen Deutschordensschloss von 1219, einer Niederlassung des Deutschen Ordens von 1525 bis 1809, das Deutschordensmuseum eingerichtet. Sehenswert ist, neben den musealen Gegenständen, die riesige Berwart-Treppe, eine 1574 von Blasius Berwart erbaute Wendeltreppe.

Das Museum hat eine Ausstellungsfläche von etwa 3000 m². Es zeigt die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute mit Objekten, Bildern, Texten und Karten. Die neu eingerichtete Museumsabteilung „Deutscher Orden heute seit 1809“ zeigt seit Mitte 2009 in zeitgemäßer Gestaltung die Entwicklung des Ordens im 19. und 20. Jahrhundert und stellt den Orden des 21. Jahrhunderts vor.

Weitere Ausstellungen im Museum sind:

  • Die Stadtgeschichte von Bad Mergentheim
  • Eduard Mörike-Sammlung
  • Die Adelsheim-Sammlung
  • Mehrere Puppenstuben
Zur Website
tripadvisor Bewertungen
Google Maps Route



Rothenburg ob der Tauber ist eine bayerische Kleinstadt im mittelfränkischen Landkreis Ansbach. Bis 1803 war sie eine Reichsstadt und ist heute mit ihrer weitgehend erhaltenen mittelalterlichen Altstadt eine weltbekannte Touristenattraktion.

Zur Website
tripadvisor Bewertungen
Google Maps Route



Vom Gerichtssiegel bis zur Schandmaske findet sich her ein sowohl eindrücklicher als auch schauriger Abriss der deutschen Gerichtsbarkeit. Kleinere Besucher sind aber doch besser im Weihnachtsmuseum aufgehoben. Oder bei einem der vielen Bäcker die lokale Spezialitäten anbieten…

Zur Website

tripadvisor Bewertungen

Google Maps Route



Shopping!

Auch wenn auf unserem Campingplatz eher „Casual“ vorherrscht können Sie Ihrer Shoppingwut bei uns in der Gegend freien Lauf lassen. Das ersparte können Sie dann gerne in unserer Gaststätte investieren.


Made in Germany? Lange vorbei! Nicht bei Trigema.

Zur Website

Google Maps Route